Nein zum Adoptionsrecht für gleichgeschlechtliche Paare

Nein zum Adoptionsrecht für gleichgeschlechtliche Paare

von cft (Kommentare: 0)

Die Eidgenössischen Räte haben am 17. Juni einer Änderung des Adoptionsrechts zugestimmt. Diese erlaubt, dass gleichgeschlechtliche Paare, welche in einer eingetragenen Partnerschaft leben, zukünftig die Kinder des anderen Partners adoptieren können.

Lebenslang lebenswert!

Lebenslang lebenswert!

von cft (Kommentare: 0)

Unter diesem Motto findet die Kundgebung im Rahmen des 7. Marsches fürs Leben statt. Zunehmend sind ja nicht nur Ungeborene, sondern auch unsere älteren Mitmenschen in Lebensgefahr.

Volksabstimmung 28. Februar 2016

Volksabstimmung 28. Februar 2016

von cft (Kommentare: 0)

Am 28. Februar 2016 findet die Volksabstimmung über die CVP-Initiative "Für Ehe und Familie - gegen die Heiratsstrafe" statt. (Quelle: CitizenGO)

Quo vadis Fortpflanzungsmedizin?

Quo vadis Fortpflanzungsmedizin?

von Marianne Streiff (Kommentare: 0)

Aus Ehrfurcht vor Gott, dem Schöpfer, setze ich mich ein für einen umfassenden Schutz des Lebens von der Zeugung bis zum Tod. Alles menschliche Leben ist gleichwertig. Es gibt keine Unterschiede in Wert und Würde eines Menschen.

Abstimmung vom 18.10.2015

Abstimmung vom 18.10.2015

von WM (Kommentare: 0)

Das Schweizervolk ist am 18. Oktober aufgerufen, an der Urne über die neue Zusammensetzung des National- und Ständerates zu entscheiden. Die Wahlen bestimmen, wie unsere beiden Parlamentskammern für die kommenden 4 Jahre besetzt sein werden. 

Ein Ziel der Schutzinitiative ist erreicht!

Ein Ziel der Schutzinitiative ist erreicht!

von JS (Kommentare: 0)

Zur Überraschung vieler wurde die erfolgreiche Initiative „Schutz vor Sexualisierung in Kindergarten und Primarschule“ zurückgezogen. Das Initiativekomitee verweist auf fünf positive Auswirkungen, welche das Zustandekommen dieser Initiative erzielt hat. 

Der Schweizerpsalm – eine würdige Landeshymne

Der Schweizerpsalm – eine würdige Landeshymne

von WM (Kommentare: 0)

Trittst im Morgenrot daher, seh ich dich im Strahlenmeer … mit diesen andächtigen Worten beginnt der Schweizerpsalm, welcher 1961 zur provisorischen, seit 1981 vom Bundesrat zur offiziellen Landeshymne erklärt wurde.

„Schluss mit zweifelhafter Sexualpädagogik“

„Schluss mit zweifelhafter Sexualpädagogik“

von cft (Kommentare: 0)

Die von 11‘920 Personen unterzeichnete Petition „Schluss mit zweifelhafter Sexualpädagogik“ fordert vom Bundesrat eine wortgetreue Umsetzung des Postulats Regazzi (14.4115). Der Tessiner CVP-Nationalrat hatte im Dezember 2014 einen unabhängigen Expertenbericht zur Arbeit der umstrittenen Stiftung Sexuelle Gesundheit Schweiz (SGS) verlangt. Der Schweizer Ableger der weltweit agierenden Abtreibungs- und Sex-Lobby „International Planned Parenthood Federation“ bildet die Mehrheit der Schweizer Sexualpädagogen aus und wird mit jährlich 1,3 Millionen Franken (2014) zu über 90 Prozent vom Bund finanziert, obwohl sie mit ihrer Sex-Ideologie gegen das Indoktrinationsverbot verstösst. 

Erlebt

von cft (Kommentare: 0)

Eines Tages ging ich zum Schleifmaschinenschrank in der Firma, in der ich angestellt bin, um eine Maschine zu holen. 

cft Jahresversammlung 2015

cft Jahresversammlung 2015

von JL (Kommentare: 0)

„Resister“, widerstehen: das Motto der Hugenotten im 17. Jahrhundert war auch Titel der cft-Konferenz 2015.

Nein zu PID

Nein zu PID

von cft (Kommentare: 0)

Nein zu schrankenloser Fortpflanzungsmedizin und Gentechnologie! NEIN zu diesem Eingriff in Gottes Schöpfungsordnung!

Der Kampf gegen Gender geht weiter

Der Kampf gegen Gender geht weiter

von SM (Kommentare: 0)

Ende Juni fand in Stuttgart die vierte Demonstration gegen die Gender-Ideologie und die Sexualisierung der Kinder, welche mit dem geplanten baden-württembergischen Lehrplan vorangetrieben wird, statt.

Belgien schläfert seine Kinder ein

Belgien schläfert seine Kinder ein

von MB (Kommentare: 0)

Man zögert das Wort ‚böse’ auf Gesetze anzuwenden, die von wohlwollenden Politikern in Verbindung mit der liberalen Demokratie öffentlich bekannt gegeben werden, ...

Kein Gender im Lehrplan 21

Kein Gender im Lehrplan 21

von WM (Kommentare: 0)

Die Gender-Ideologie soll keinen Platz finden im neuen Lehrplan 21. Dies fordert eine Online Petition, welche von der Stiftung Zukunft CH lanciert wurde.

En marche pour la vie - Bericht

En marche pour la vie - Bericht

von MM (Kommentare: 0)

Hundert Meter vom Ausgang der Metrostation „Denfert-Rochereau“ entfernt, befindet sich in einem grünen Gebäude der Eingang zu den Katakomben von Paris. Hier stapeln sich die sterblichen Überreste von Franzosen, die schon lange tot sind...

Klare Worte zur Gender-Ideologie

Klare Worte zur Gender-Ideologie

von UH (Kommentare: 0)

Für viele ist „Gender-Mainstreaming“ noch ein abstrakter Begriff, den sie nicht so richtig einordnen können. Es ist jedoch notwendig, dass wir uns diesem Thema nicht länger verschliessen...

Hat Swiss Olympic eine zweifelhafte Ethik?!

Hat Swiss Olympic eine zweifelhafte Ethik?!

von JS (Kommentare: 0)

Durch die einzelnen Sportverbände werden den Kindern und Jugendlichen Broschüren ausgehändigt, um die Heranwachsenden gegenüber sexuellen  Grenzüberschreitungen im Sport zu sensibilisieren und aufzuklären...

Christliche Erziehung unter Generalverdacht

Christliche Erziehung unter Generalverdacht

von WM (Kommentare: 0)

In einem im April dieses Jahres veröffentlichten Bericht gibt die Fachstelle für Sektenfragen, InfoSekta, ihre Analyse zu 21 christlichen Erziehungsratgebern zum Besten...

Emanzipatorische Sexualerziehung

Emanzipatorische Sexualerziehung

von cft (Kommentare: 0)

Die Emanzipation der 68er hat sich inzwischen gut in der emanzipatorische Sexualpädagogik etabliert. Der freizügige Umgang mit Sexualität in Wort und Bild und das Brechen letzter Tabus hat ein ehemals stilles Gewässer in einen rauschenden Fluss verwandelt...

Short Survey

Short Survey

von FT (Kommentare: 0)

Mitglieder von cft Schweiz haben sich zum Ziel gesetzt, mehr über den Glauben der Schweizer Bevölkerung herauszufinden. Dazu haben sie in den letzten Monaten 282 Personen befragt und Erstaunliches herausgefunden...

Dignitas voller Qualen

von MM (Kommentare: 0)

Das Recht auf ein Sterben in Würde ist Teil des Leitgedankens der Sterbehilfeorganisationen Exit und Dignitas. Was als Ausdruck von Menschlichkeit und Erlösung von Qualen angepriesen wird, entpuppt sich jedoch als Ursache grossen Leidens...

Zeitgeist oder Sein Geist

Zeitgeist oder Sein Geist

von UH (Kommentare: 0)

Kürzlich hat in Deutschland das Institut für Demoskopie Allensbach im Auftrag der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) eine Umfrage zum Stellenwert von christlichen Werten in der heutigen Gesellschaft durchgeführt...

Was uns der Fall von General Petraeus zu sagen hat

Was uns der Fall von General Petraeus zu sagen hat

von UH (Kommentare: 0)

David Petraeus gilt als einer der angesehensten und erfolgreichsten amerikanischen Generäle seiner Generation. Nun ist er wegen einer Affäre mit seiner Biographin von seinem Posten als Direktor der CIA zurückgetreten...

Eidgenössische Volksinitiative

Eidgenössische Volksinitiative

von UH (Kommentare: 0)

Es ist soweit! Die angekündigte Volksinitiative zum Schutz der Kinder vor der Sexualisierung durch die Bildungsinstitutionen ist gestartet worden...

Die Sterbehilfe wirft viele Fragen auf

von MD (Kommentare: 0)

Erschütternd, was einem fremde Menschen auf der Strasse erzählen. „Meine Mutter hat sich erhängt, das war so grausam. Wenn jemand sterben will, soll er es in Würde tun dürfen!“...

Lehrplan 21 und der Religionsunterricht

Lehrplan 21 und der Religionsunterricht

von WM (Kommentare: 0)

Bisher machte der Lehrplan 21 vor allem wegen des Bereichs Sexualpädagogik von sich reden. Ein weiteres die Gemüter erregendes Thema bildet die Ausgestaltung des Religionsunterrichts im neuen Lehrplan...

Wunderliches im Zug

Wunderliches im Zug

von cft (Kommentare: 0)

Nach dem Besteigen des TGVs von Valance nach Brüssel hielt ich Ausschau nach einem freien Sitzplatz. Sofort fiel mir etwas auf...

91’816 Unterschriften in drei Monaten

91’816 Unterschriften in drei Monaten

von UH (Kommentare: 0)

Am 4. Oktober 2011 wurden im „Haus der Kantone“ in Bern die 91'816 Unterschriften zur Petition gegen die Sexualisierung der Volksschule eingereicht. Eine stattliche Anzahl von Familien ...

National- und Ständeratswahlen 2011

von WM (Kommentare: 0)

Unverkennbar steuert der Wahlkampf für die National- und Ständeratssitze in die letzte Runde. Dementsprechend nimmt die Medienpräsenz der Parteien und Kandidaten zu...

Leiden, Leben, Sterben

von BG (Kommentare: 0)

Lebenshilfe bis zum natürlichen Tod. Stellungnahme der Arbeitsgruppe "Betroffenes Spital" zur Euthanasiediskussion...

Gedanken zur Sterbehilfediskussion

Gedanken zur Sterbehilfediskussion

von BG (Kommentare: 0)

Herr, zu wem sollten wir gehen? Du hast Worte des ewigen Lebens, und wir haben geglaubt und erkannt, dass DU der Heilige Gottes bis. Joh. 6.68

Fano Sibisi

Fano Sibisi

von cft (Kommentare: 0)

Präsident cft International 15.06.1957 - 02.06.2011 heimgegangen...

Keine Entwicklungsgelder an Länder mit Christenverfolgung

von WM (Kommentare: 0)

Schon seit längerem stellt man mit Besorgnis fest, wie die Verfolgung von Christen, vor allem in moslemischen Ländern, zunimmt. Zu Jahresbeginn wurde die Welt aufgeschreckt durch den mörderischen Anschlag auf eine koptische Kirche in Alexandria...

Homosexuelle fordern Adoptionsrecht

Homosexuelle fordern Adoptionsrecht

von cft (Kommentare: 0)

Der Verein "Gleiche Chancen für alle Familien" hat am 15.Juni 2010 eine Petition eingereicht, die das Recht auf Adoption für eingetragene Paare fordert...

Scheiden auf Japanisch

Scheiden auf Japanisch

von cft (Kommentare: 0)

Kürzlich war zu lesen, dass in Japan grossangelegte Scheidungsfeiern angeboten werden. Der Höhepunkt dieser „Zeremonie“ ist das gemeinsame Zerhämmern der Eheringe...

Wie wertneutral muss eine Lehrperson sein?

von JL (Kommentare: 0)

Darf eine Lehrperson den Schülerinnen und Schülern seine persönliche Weltanschauung vermitteln? – Die intuitive Antwort eines Vorzeige-Bürgers wäre wohl ein klares Nein...

Die Schweiz - ein Entwicklungsland in Sachen Lebensrecht

Die Schweiz - ein Entwicklungsland in Sachen Lebensrecht

von cft (Kommentare: 0)

In Sachen Lebensrecht ist die Schweiz offenbar Entwicklungsland. Hunderttausende gehen in anderen Ländern (Spanien 24.10.09; USA 19.01.10) auf die Strasse, um das uneingeschränkte Lebensrecht werdender Kinder einzufordern...

Die Macht der Schneeflocke

von cft (Kommentare: 0)

Natürlich hat eine Schneeflocke zu wenig Kraft, einen dicken Baumast zu brechen. Dennoch: Wenn das Mass voll ist, bedarf es einer letzten Flocke und der Ast bricht...

Initiative „Abtreibung ist Privatsache“

Initiative „Abtreibung ist Privatsache“

von cft (Kommentare: 0)

Die beiden Nationalräte Elvira Bader, CVP, Peter Föhn, SVP, sowie Valérie Kasteler-Budde, EVP, gehören zum überparteilichen Komitee, welches die Initiative "Abtreibung ist Privatsache" mit lanciert hat...

Das leere Osterei

Das leere Osterei

von cft (Kommentare: 0)

Jeremy war ein Junge mit einem sehr eingeschränkten Verstand. Trotz seiner bereits zwölf Jahre war er erst in der zweiten Klasse und schien unfähig zu sein, irgendetwas lernen zu können...

Meinungsfreiheit unter Druck

Meinungsfreiheit unter Druck

von WM (Kommentare: 0)

Das Abstimmungsresultat zur Minarett-Initiative hat grosses Erstaunen und auch Empörung hervorgerufen. Doch noch selten lagen Prognosen und das tatsächliche Abstimmungsergebnis so weit auseinander...

Südafrika will Prostitution legalisieren

von MD (Kommentare: 0)

Alle wissen es, im Juni 2010 wird die Schweizer Fussball-Nationalmannschaft gegen Spanien kicken. Nun wird trainiert - denn die Schweizer wollen weiterkommen, alle fiebern mit und einige reisen vielleicht sogar nach Südafrika...

NEIN zu einem Verfassunsartikel "Forschung am Menschen"

von cft (Kommentare: 0)

Am 7. März 2010 wird dem Schweizer Volk ein Verfassungsartikel zur "Forschung am Menschen" vorgelegt, der am 29. September 2009 vom Parlament beschlossen wurde. Er soll die Forschung in der Medizin, Biologie und den Sozialwissenschaften einheitlich regeln. Soweit so gut.

Marsch für das Leben in Paris

Marsch für das Leben in Paris

von cft (Kommentare: 0)

Es war im Januar 1975, als das Abtreibungsgesetz in Frankreich in Kraft trat. Seither sind beinahe sieben Millionen Kinder getötet worden!