Samstag, 18. September 2021
Nehmen Sie am Marsch durch Zürich teil

 

Der Zürcher Statthalter hat die Beschwerde des Vereins «Marsch für Läbe» gutgeheissen und erlaubt neben einer Platzkundgebung nun explizit auch einen Lebensrechtsmarsch für den 18. September 2021. Die Organisatoren zeigen sich erfreut über den Entscheid, der ein Zeichen setzt zugunsten des Gleichbehandlungsprinzips sowie der Meinungs- und Versammlungsfreiheit. Inzwischen hat die Stadt Zürich in einer Medienmitteilung vom 21. Juni 2021 bekannt gegeben, dass sie den Entscheid des Statthalters akzeptiert.

Das zentrale Anliegen des diesjährigen Marsches ist es, junge schwangere Frauen in einer Notsituation für die Möglichkeiten einer Weiterführung ihrer Schwangerschaft zu sensibilisieren. Denn vielen Frauen wird in der Not Abtreibung als einfachste «Lösung» dargelegt. Informationen über Möglichkeiten zum Erhalt des Kindes fehlen oft. Dieser Einseitigkeit wollen wir mit unserem diesjährigen Programm zum Thema «… jung, schwanger, hilflos?» entgegentreten. Es soll für Mutter und Kind ein «Zäme fürs Läbe» geben.

 

Seien Sie mit dabei am 18. September 2021!

 

Weitere Informationen (Webseite MfL)

 

Informiert bleiben!